Happy with Konfetti – Sonnenbrillenwetter

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir gestern ganz spontan etwas kleines nützliches genäht, ein Brillenetui aus ReLeda und SnapPap nach dem Schnitt von Pattydoo. Wir hatten heute schon einen wunderbaren Sonnentag und die Wetteraussicht für die nächsten Tage sieht traumhaft aus, also klares Sonnenbrillenwetter – Yippie.

Nachdem mein Brillenetui schon langsam in seine Einzelteile zerfällt war ein neues dringend nötig. Ich habe mich dazu das erste mal an dem neuen Material ReLeda von Snaply probiert, nachdem ich ja ein bekennender SnapPap-Fan bin, musste dieses bei der letzten Bestellung natürlich mit in den Warenkorb.

Nach 5 Wochen sträflichem Ignorieren habe ich es gestern mal ausprobiert.  Überrascht war ich total von der Haptik, weich ein bisschen wie Gummi aber doch stabil, ziemlich cool. Vernähen lässt es sich ziemlich gut, wobei meine Bernina bei 4 Lagen auch an ihre Grenzen kommt, aber das darf sie dann auch. Was nicht ganz so gut überlegt war, war der Plott, wobei das Plotten ansich gut geht, allerdings habe ich die falsche Reihenfolge dabei genommen. Da mein Sprühkleber gerade nicht aufzufinden ist, habe ich die beiden Teile aus SnapPap und ReLeda mit doppelseitigem Klebeband verbunden, genäht und erst dann unter die Presse gelegt, dass hat mir alles ein bisschen verzogen, aber Versuch macht klug, für das nächste Mal weiss ich es dann. So kommt ein Brillenetui mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern daher, aber die Brille ist gut geschützt und das ist die Hauptsache 🙂

Und was sagt ihr? Ich mag die Kombi aus dem braunen ReLeda mit dem Kupfer sehr sehr gerne <3

In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr heute auch ein wenig die Sonne geniessen könnt, mein Brillenetui schicke ich derweil mal zum Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge und T&T

Habt es fein, bis bald – xoxo Peggy

Time to say goodbye – Plottererinnerungen

So langsam muss ich wohl mit dem Thema „Umzug“ beschäftigen in 14 Tagen ist die erste Nacht in der neuen Wohnung schon Vergangenheit 😅🙈😳 #hallozeitwobistdu 

Heute habe ich mich mal unseren Türen und Schränken gewidmet – viele Stunden Arbeit, Folien und Herzblut steckten darin. Eine Stunde später gab es nur noch einen schönen Müllhaufen, schmerzende Fingernägel 🙄 und wieder weisse Türen!

Mit einem Kopf voller neuen Ideen freue ich mich auf unsere neue Wohnung & Türen 😜✌️

Die obere Reihe ist unsere Küche, Mitte Arbeits – und Schlafzimmer und unten die Kinderzimmer. Die Plottdateien u.a. von Paul & Clara, Kommplott, Elbpudel, Stoffregen und Etsy 💖

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch noch!

xoxo, Peggy

Freunde für Immer

Guten Morgen Ihr Lieben,

seit dem Wochenende bekommt ihr bei Littlefeet.ch die tollen Sternenflock-Folien, für mich haben sie direkt nach „Kinderzimmer“ gerufen – so gab es ein neues Kuschelkissen  zu unserem „Konfetti-Bett„.

Das Wolkenkissen bekommt ihr bei Misses Cherry sogar als Freebook, schon so lange wollte ich es mal nähen – jetzt darf ich wieder einen Haken setzen – Yippie 😉

Was bin ich froh über meine Presse, da sind so grosse mehrfarbige Plotts wirklich kein Problem mehr und halten definitiv besser als meine bisherigen mehrfarbigen Plotts, welche ich noch gebügelt habe.

Die Plotterdatei „Freunde für Immer“ bekommt ihr bei Paul & Clara, ich finde die beiden so zuckersüss, ich könnte sie mir auch einfarbig gut vorstellen, aber hier fande ich die Sternenflock so schön passend. Die Verarbeitung ist recht einfach wenn man erst einmal den Dreh raus hat, geschnitten wird sie nämlich nicht spiegelverkehrt wie normale Flexfolie, sondern „normal“ wie Vinyl und mit einer hitzebeständigen Transferfolie auf den Stoff übertragen. Sie ist nicht ganz so flauschig wie Flockfolie aber trotzdem schön weich im Griff, den Kuscheltest hat sie allemal bestanden 🙂

So wünsche ich euch noch eine schöne Woche – diese steht für mich ganz im Zeichen vieler Taschen, aber ich halte euch auf dem laufenden 😉

Bis dahin, habt es fein – xoxo Peggy

Linked: Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge, Plotterliebe & Kiddikram

 

 

Smile kleiner Smiley

Guten Morgen Ihr Lieben!

Wir kommen gerade von unserer täglichen Runde durch die Weinreben und habe euch unser „neues“ Shirt mitgebracht, wo bei neu nur der Aufdruck ist, ich durfte für die liebe Stefanie von littlefeet.ch die Vintageflexfolie von HappyFabric testen und bin begeistert. Anders wie bei der „normalen“ Flexfolie bleibt nämlich nur der Aufdruck zurück und man fühlt nichts wenn man mit der Hand darüber streichelt, total cool! Den tollen Smiley bekommt ihr übrigens bei Frau Liebstes aka Ki-ba-doo als Freebie.


Habt einen wunderschönen Wochenstart, der Frühling zeigt sich ja gerade von seiner besten Seite und wir werden das voll geniessen.

Habt es fein 
xoxo, Peggy

Linked: Kiddikram & Plotterliebe 

AHOI Seebär 2.0 RUMS #8/17

Moin ihr Landratten 😉

Ich wünscht ich wär am Meer! Mit ein bisschen Fernweh habe ich euch heute frisch aus dem Probeplotten, den Seebär 2.0 von Paul & Clara mitgebracht und wie soll es anders sein – er hat seinen Platz auf einer Tasche bekommen. Ich habe mich an einem neuen Schnittmuster ausprobiert und zwar der „Eldena“ von KSIA Berlin, aus dem Buch „Ledertaschen – einfach selber nähen“.

Ich bin absolut kein Fan von Papierschnittmustern und dem anschließenden Abzeichnen – JA ich klebe und schneide gerne! aber ich wollte unbedingt eine schöne Sommertasche mit dem Hauch MEER.

Lustigerweisse habe ich schon mit einer Freundin zuvor den Stoff für zukünftige Sommertaschen und einen Kurztrip nach Hamburg auserkoren, da kam der Seebär 2.0 wie gerufen.

Nachdem ich auch lange nach einer richtigen hautfarbenen Flexfolie gesucht hatte, bin ich vor kurzen endlich bei Happyfabric fündig geworden und wie Frauen so sind, bei einer Folie bleibt es selten, so ist mir beim letzten Kauf noch das „KupferSet“ in den Warenkorb gefallen und wurde gleich mitverarbeitet. Hier habe ich das erste mal auch erfolgreich die Kupfer HotFoil am Schriftzug verarbeitet, wie froh bin ich doch jetzt über meine Presse – da ich diese mit dem Bügeleisen nur mit mässigen Erfolg verarbeiten konnte…

Gefällt er euch?

Der Stoff, ein etwas festeres Baumwoll/Polygemisch ist übrigens vom Möbelschweden und das gelbe Kunstleder aus dem Baumarkt – ernsthaft 😀

Hach, schön wenn ein Plan funktioniert, ist ja immer so eine Sache mit den wirklich sichtbaren Stepp/Ziernähten, in dem Fall war ich froh keinen Trenner gebrauchen zu müssen…

Mit reichlich Platz zum shoppen sehnen wir den Sommer herbei…

Psst – Der Seebär und auch alle anderen Plott – und Applikationsdateien sind gerade  im SuperSale bei Paul & Clara u.a. auch bei Makerist – wenn das kein Grund zum shoppen ist…

Ich freue mich auf die ersten Ausflüge mit meinem Seebär, bis dahin darf er es sich heute bei RUMS gemütlich machen…

Ahoi und bis bald Ihr Lieben!

Linked: RUMS & Taschen & Täschchen

Bucket Bag meets Just Boho

Letzte Woche erschien im Snaply Magazin die Anleitung zur Bucket Bag, da wollte ich nicht lange warten und habe mich direkt daran gesetzt, stand eine Bucket Bag doch schon eine Weile auf meiner To-Sew-Liste. Parallel dazu dufte ich im Stammteam von Paul & Clara wieder eine neue Datei testen  – Just Boho – mal wieder was für uns grosse Mädels  …und warum nicht das eine mit dem anderen verbinden… 😉

Als ich mir die Bilder am Rechner angeschaut habe, dachte ich zuerst ich habe die falsche Einstellung gewählt und sie alle schwarz-weiss geschossen, aber nein es trügt ein bisschen, ich habe für den oberen Teil graues Alcantara verwendet und der Boden ist ein richtig *sorry* geiles Silberkunstleder, so richtig silber eben, habe ich lange gesucht und lustigerweisse dann doch bei mir im Stoffladen um die Ecke gefunden.

Um den Farbton zu erhalten sind die Plotts auch komplett in Silber, weiss und schwarz gehalten. Auch wenn Boho doch oft bunt ist, finde ich es in der Kombi doch ziemlich cool. Die Datei beinhaltet noch mehrere tolle Bohoelemente, die ich sicher nochmal verwenden werde, aber hier auf der Tasche habe ich mich für das „Tres Chic“ (Wo ist eigentlich der Akzent beim Mac?) und 8x das einzelne Bohoelement rund um die Tasche entschieden.

 

Beim Innenstoff habe ich mich für die Baumwolle Metallic Dots Silber von Swafing entschieden, die glitzern auch so toll 🙂

Da ich auf eine Innentasche verzichtet habe, gab es passend dazu noch ein kleines Täschchen „Wilma“ von Mukkelchen aus den gleichen Stoffen mit Boho-Schriftzug – die Datei erscheint heute im Laufe des Tages bei Paul & Clara.

….so wächst meine Taschensammlung wieder um ein weiteres Schmuckstück 😉

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und schicke meine Boho Bag mal auf Reisen durchs www 😉

Habt es fein, bis bald – xoxo Peggy

Linked: Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge, Plotterliebe , TT & Meertjes Stuff

Happy Sew Year

Da wäre es also das Neue Jahr – huhu!

Ich hoffe ihr habt einen schönen Jahreswechsel mit euren Lieben gehabt und seit gut ins Neue Jahr gerutscht! Wir hatten einen ganz gemütlichen Silvesterabend mit Freunden und lagen schon ganz brav um 1 Uhr wieder im Bett, Eltern mit kleinen Kindern wissen warum, denen ist es nämlich völlig egal ob Neujahr, Wochenende oder Ferien sind, aufgestanden wird bevor die Uhr 7 schlägt 😉

Nachdem wir schon die letzten Tage mit einer grossen Umräum – und Aufräumaktion durch mein Arbeitszimmer gefegt sind, war die Freude gross endlich wieder in einem gemütlichen, ordentlichen Umfeld nähen zu können. Bevor ich dieses Jahr mit neuen Projekten starte, war es mir ein Anliegen noch ein bisschen was von meiner privaten Nähliste aus 2016 zu nähen, ganz oben waren die Püpüs von Unikatze, schon wo ich die ersten Bilder der Kleinen gesehen habe hatte ich Herzchen in den Augen.

Insgesamt habe ich sogar vier Stück genäht, wobei ich euch heute schon mal die ersten beiden zeigen möchte, die anderen beiden bleiben noch ein bisschen bei „Mama“ ehe ich sie ins www loslasse 😉 Die Kleidung muss nämlich noch eine Überraschung bleiben…

Darf ich vorstellen…

MISS HAPPY SEW YEAR


Für „Miss Happy Sew Year“ habe ich sogar meinen Knit Knit Jacquard-Jersey von Hamburger Liebe angeschnitten <3 Der Herzplott ist eine Datei aus dem Adventskalender von Paul & Clara und der Schriftzug stammt von Lulus bunte Welt und ist sogar ein Freebie zum Neuen Jahr!

Und damit sie sich nicht einsam fühlt habe ich ihr einen Freund genäht…

MISTER FOXHEART

Für meinen „Mister Foxheart“ habe ich tatsächlich nur Stoffreste verwendet, die eignen sich für die Püpüs wirklich super.

   

Sorry für die Bilderflut heute, aber ich bin ein bisschen verliebt <3

Und wer jetzt auch auf den Geschmack gekommen ist, aber Achtung die Kleinen machen süchtig, der schaut mal bei Unikatze vorbei, dort kommt ihr über Makerist an das Schnittmuster.

Eine schöne Neujahrswoche wünsche ich euch, ach und

HAPPY

SEW

YEAR

!!!

Alles Liebe, xoxo Peggy

Linked: HOT, Creadienstag, Dienstagsdinge

 

Weihnachten 2016 – Snappap meets Schmuck

Ihr Lieben

Ich hoffe Ihr hattet schöne Weihnachten und besinnliche Festtage im Kreise eurer Lieben, habt lecker geschlemmt und ein fleissiges Christkind gehabt 😉

Wir hatten ganz schöne Feiertage, den Heiligabend waren wir zu Viert zuhause und den halben Tag im Schlafanzug verbracht, bevor es nachmittags in die Kirche ging und es abends nach dem obligatorischen Kartoffelsalat mit Wienern, Bescherung gab. Die Feiertage waren wir dann bei meiner Familie im Schwarzwald und haben uns kulinarisch von der Oma verwöhnen lassen, nochmal ein bisschen Geschenke verteilt und einfach genossen.

Leider gingen die Tage schon wieder so schnell zu Ende, das ist schon verrückt, da bereitet man sich wochenlang in der Adventszeit auf Weihnachten vor und ehe man sich versieht gehört es schon wieder der Vergangenheit an und der Countdown bis Weihnachten 2017 läuft schon wieder unermüdlich runter… Bevor ich aber die Erinnerungen an dieses Weihnachten in meine Fotogalerie schiebe, möchte ich euch noch ein paar Schätzchen zeigen die wir dieses Jahr verschenkt haben, „wir“ stimmt voll und ganz weil es kleine Geschenke mit viel <3 waren an denen die Kinder, mein Mann und ich alle zusammen gewerkelt haben… und wann ist der beste Zeitpunkt um Geschenke zu basteln, an Heiligabend 😉 Nein im Ernst, wir haben es vorher nicht geschafft, die Adventszeit war so voll mit Terminen und dieses Jahr irgendwie noch schneller vorbei als sonst, die Woche vor Weihnachten war ich allein mit den Kids, so dass wir am 24.12. gemütlich alle vier gebastelt und gewerkelt haben…

Ich mag es zu den „üblichen“ Geschenken wie Lego etc. immer noch eine Kleinigkeit „handmade“ dazu zu legen, den Rucksack für unseren Sohn habe ich euch ja schon gezeigt und  so gab es z.B. für unsere Tochter noch eine Lernuhr, gestickt vom Papa – ich kann das ja nicht aka ich habe mich noch nie mit der Stickmaschine beschäftigt und mein Mann macht das super <3

 

Und wer mir auf Instagram folgt, der hat die Woche schon gesehen das ich noch „grosses“ vor hatte bis zu Weihnachten, ich war im Oktober das erste mal auf einer Gonis-Party und habe mir da ein paar Sachen zu Weihnachten bestellt, also ein paar Sachen zum machen 😉 Gonis? Ich kannte das vorher auch nicht, am besten lässt es sich wohl mit einer Tupperware-Party mit Bastelbedarf beschreiben 😉  Dort ein Schmuckset & Kugelschreiber-Set geordert welche aus MiraJolie (wie Fimo) hergestellt wird. Bevor wir alle Heiligabend dann wie wild losgeknetet haben, habe ich es am Abend zuvor schon mal alleine probiert und es hat mich begeistert, so gab es für unsere Tochter noch als Überraschung eine Einhornkette oder vielmehr eine Hornkette…

 

Für die „Grossen“ haben die Kinder Kugelschreiber gebastelt und mein Mann und ich haben dazu ein paar Notizblöcke in SnapPap gekleidet und geplottet – die Anleitung inkl. Vorlage dazu habe ich bei Mondbreasal gefunden, an der Stelle ein ganz liebes Dankeschön!!

     

 

Für meine Mama gab es passend zu ihrem Kugelschreiber noch Schmuck dazu, bestehend aus einer Kette und Ohrringe, ich muss schon sagen, dass macht ganz schön Spass und ist so schön individuell <3

Keine Sorge, ich sattel nicht auf Schmuck um, aber ich habe noch ein paar Rohlinge hier liegen da kommt bestimmt nochmal da ein oder andere dazu…

Die kleinen Ohrringe hat sich mein Töchterchen selber gemacht und gleich ganz stolz an Weihnachten getragen <3

Mit einer Minicollage verschiede ich mich von euch und ich glaube wir lesen uns am Donnerstag nochmal 😉

 

Linked: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge

#adventskalenderpaulundclara

Ihr Lieben

Zum 3. Advent bringen wir heute mal ein bisschen Licht ins dunkele und zwar in der Form einer Lightbox & der Symboldatei aus dem heutigen Türchen Nummer 11 im #adventskalenderpaulundclara

Eine Lightbox ist euch bestimmt schon mal auf den ein oder anderen Bild über den Weg gelaufen, gerade in der DIY-Szene sind diese überaus beliebt den gezeigten Stück, ob genäht oder geplottet. Im Lieferumfang sind auch immer ein Set Buchstaben enthalten, was aber leider oft fehlt sind die tolle Symbole oder die Möglichkeit lange Wörter zu schreiben, da der Platz beschränkt ist…

Da ich ja wirklich gerne am nähen, plotten oder basteln bin, musste da eine Lösung her und da hat sich die Datei heute gerade zu angeboten sie mit der Lightbox zu verbinden 😉

Wer jetzt Lust & Laune hat sich auch an seiner Lightbox auszutoben, huscht mal rüber zum Blog bei Paul & Clara

dort gibt es heute nämlich ein DIY-Tutorial zum Thema „Lightbox Letter selber machen“

Paul und Clara Adventskalender / DIY Tutorial // Räuberwolke.ch

Einen schönen Abend wünsche ich euch – Peggy

Nikolausstiefel mit Verspätung

Huhu ihr Lieben, ich hoffe ihr hatte einen schönen Nikolaus und wart schön artig so dass die Stiefel voll gefüllt waren 😉

Bei uns gab es dieses Jahr mal Stiefel der anderen Art – ich gebs ja zu, die Kinder hatten trotzdem eine Kleinigkeit im echten Stiefel – ich konnte die Chance auf selber geputzte Schuhe einfach nicht ungenutzt lassen – aber eben dieses Jahr auch etwas in ihren genähten Stiefeln 🙂

Verziert habe ich jeden der Stiefel mit den neuen Plotterdatein von Kommplott – „Winterzauber“ & „Reh und Hirsch“. Ganz besonders ist dabei, dass die Datei „Winterzauber „dazu konzipiert wurde um dein eigener Stoffdesigner zu sein. Da warten ganz neue kreative Möglichkeiten auf euch.

Ein Stiefel musste unbedingt rosa werden so die Vorgabe vom Töchterchen, verziert habe ich ihn mit einem Haufen Schneeflocken aus der Datei, schade das man auf den Bildern die Glitzerfolie so schlecht erkennt…

Nikolausstiefel genäht - Plott Kommplott // Raeuberwollke.ch

 

Der zweite bekam auch einen Teil aus der Winterzauberdatei, ein bisschen schlichter gehalten mit einem Hauch von Rotkäppchen 😉

Nikolausstiefel genäht - Plott Kommplott // Raeuberwollke.ch

Der dritte Stiefel ist mein Favorit, das Reh ist einfach so zauberhaft <3

Nikolausstiefel genäht - Plott Kommplott Reh // Raeuberwollke.ch

Wer jetzt mal rüberhuschen mag zu den Dateien wird entdecken das es auch noch einen Hirsch passend zu Reh gibt, der Grund warum sich das Probeplotten ein bisschen nach hinten verzögert hat und die Dateien erst heute online gegangen ist, aber es hat sich definitiv gelohnt, Faina hat alles gegeben und für uns während des Probeplottens noch einen Hirsch gezaubert <3

Schnell sein lohnt sich, bis Sonntag bekommt ihr die Dateien noch zum Einführungspreis hier im Shop bei Kommplott <3

Nikolausstiefel genäht - Plott Kommplott // Raeuberwollke.ch

Nikolausstiefel genäht - Plott Kommplott // Raeuberwollke.ch

Ich wünsche euch noch eine schönen Abend, xoxo Peggy

P.S.Die Stoffe stammen allesamt aus meinem Fundus und sind aus der Winterkollektion von Stoff & Stil 2015, das Schnittmuster zum Stiefel findet ihr hier als Freebook – der nächste Nikolaus kommt sicher 😉

Linked – Plotterliebe