Der Täschling und Ich

Wir haben so unsere eigene kleine Geschichte, als ich letztes Jahr mit dem Nähen angefangen habe, war er einer der ersten Schnitte in die ich mich direkt verliebt hatte, es gibt ja auch so wunderbar viele verschiedene Ausführungen und Varianten dazu. Zuerst einmal scheiterte es daran dass ich das Ebook gar nicht kaufen konnte da wir ja in der Schweiz leben, ok, schade.
Dann gab es ihn doch im Januar bei „Alles für Selbermacher“ endlich auch für mich zum Download, ich glaube ich war eine der ersten die das E-Book direkt gekauft hatte.
Gut, da lag das jetzt alles vor mir und ich fühlte mich etwas erschlagen… Gedruckt, ausgeschnitten, beiseite gelegt.

Im Februar dann der zweite Versuch, die Taufe unseres Jüngsten stand an, da könnte man doch – ja richtig, diesmal bin ich sogar bis zum Stoffschnitt gekommen. Lacht nicht aber da kam meine Mama mit einer wunderbaren Hose um die Ecke und naja, die hatte er dann auch zur Taufe an…

So bis zu dieser Woche, Versuch Nummer Drei – alle guten Dinge….
Klar die geschnittene Grösse war mittlerweile zu klein, also auf Anfang und das gleich doppelt. Wenn schon, denn schon.
Kurz und Knackig, ich bin verliebt, ehrlich so eine coole Hose. Das beste, für Jungs und Mädels gleichermaßen geeignet.
Angefangen habe ich mal mit der 3/4 Grundvariante und ich kann versprechen das es eine Fortsetzung gibt, vom Täschling und mir.

Achso und bevor ich es vergesse, beim Oberteil vom Tochterkind handelt es sich um das MiniSun von Aefflyns to go. Ebenfalls ein ganz toller Schnitt, welcher auch bald nochmal in der Jungenvariante bei uns einziehen wird.

Poloshirt: Poloshirt Kim von Heidimade – Heidi näht
Hosen: Täschling von Allerleikind
Top: MiniSun von AefflynS to go

 

Und nun ab damit zu Kiddikram , nellemies Design, Meitlisache und Made4Boys

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =