Rucksacktasche Paula

Guten Morgen Ihr Lieben,

jetzt ist doch schon eine Weile seit dem letzten Blogpost vergangen, die Zeit rennt so unglaublich geht es euch auch so? Gerade vor Weihnachten, dabei ist ja noch nicht mal Adventszeit, quasi Pre-Advent, sind unsere Tage so voll mit allen möglichen Terminen, zwischen Adventsspielproben, Schwimmkurs über Plätzchen backen und dem alltäglichen Wahnsinn 😉 Ich hoffe schwer mir geht es nicht nur alleine so, rennt bei euch auch die Zeit so?

Deswegen ist es umso wichtiger sich auch mal zwischendrin selbst eine Freude zu machen – die habe ich mir gemacht 🙂 Und wie soll es anders sein, mit einer Tasche! Warum diese ein bisschen anders ist als andere? Sie stammt aus einem Taschenkit, so etwas habe ich zuvor nie genäht, eigentlich ist es nicht viel anders als wenn ich selber den Stoff ab der Rolle gekauft hätte, nur kam er dieses mal schon zugeschnitten samt Anleitung und allem Zubehör per Postbote – auch mal ganz nett 🙂

Die Rucksacktasche Paula ist es geworden, da ich ja ein bekennender Taschensuchti bin habe ich schon eine Weile mit ihr geliebäugelt, bis dato konnte man diese aber nur schon als „fertige“ Tasche bei Blueblabla hier in der Schweiz bestellen – aber wo bliebe da der Spass 😉

Sofort nach Erscheinen des Taschenkits landete diese also in meinem Warenkorb und kurz darauf auch im Briefkasten. Was ich leider total verschwitzt habe, ein Foto davon zumachen, aber die Tasche ist ja auch irgendwie wichtiger.

Somit – TADA PAULA <3

Die Farbwahl ist ja ein bisschen umgewohnt für mich, etwas umbunt zumindest aussen…

Das besondere an Paula, man kann sie als Normale Umhängetasche am Arm oder in der Hand tragen und eben auch als Rucksack nutzen, was ich ja ungemein gerne mache.

Für den Aussenstoff habe ich mich ein schwarzes beschichtetes Leinen entschieden und für innen ein Wachstuch, beides Stoffe von AuMaison.

Sogar ein schmaler A4-Ordner hat gut Platz drin 🙂 Die Masse sind 32x36x10cm somit der ideale Alltagsbegleiter.

Innen hat sie noch ein doppeltes Fach für Kleinigkeiten und einer versteckten ganz raffinierten Aussentasche mit Reissverschluss.

 

Ich hoffe sie gefällt euch genauso gut wie mir – für alle Nicht-Selbermacher habe ich auch gute Nachrichten, auf Grund der vielen positiven Reaktionen in den letzten Tagen wann auch immer ich mit meiner Tasche unterwegs war – Ab Januar 2018 wird es die Tasche Paula auch bei mir im OnlineShop geben 🙂

Somit wünsche ich noch eine ganz schöne Pre-Adventszeit und bis ganz ganz bald – Donnerstag um genau so sein…

Bis dahin schicke ich meine Paula mal zu HOT, Creadienstag, Dienstagsdinge, T&T und Merrtje

Alles Liebe, Peggy

Taschenkit Paula über Blueblabla