My Little Indian Girl

Guten Morgen Ihr Lieben, habt ihr die letzten Tage auch so geschwitzt, wir hatten ein absolutes Traumwetter und haben ganz viel Zeit im Freien verbracht und das lange Wochenende allesamt genossen. Gestern morgen beim Frühstück kam für mich das „grosse Erwachen“ – meine Tochter fragte mich beim Frühstück ob ich an Ihr Indianerkostüm für das morgige Geburtstagsfest einer Freundin gedacht habe… Nein, das hatte ich bis dahin völlig aus meiner Agenda gestrichen, böse Mama.

Ein schöner Grund endlich mal den „Lotte & Lo“-Jersey von Alles für Selbermacher // Nikiko zu vernähen und meinem Vorsatz zum Umzug oder eher beim Stoffkisten schleppen mehr Stoffe zu vernähen als zu horten, gerecht zu werden. Auf Grund der knappen Zeit habe ich mich wieder für eine Fine von Evlis Needle entschieden, die ist nicht nur schnell genäht sondern sieht auch noch toll aus. Für den Indianertouch habe ich den Schnitt  für die Fransen verlängert und die Ärmel zusätzlich gekürzt.  Aus den Resten konnte ich noch die Jerseynudeln für den passenden Kopfschmuck und Armband verwenden. So sah es noch gestern vormittag aus.

Meine Tochter war oder ist immer noch ganz begeistert und ich sehr happy dass ich mein Versprechen einhalten konnte <3

Den Abend haben wir dann noch kurz für Fotos genutzt und die haben mich total umgehauen und gehören zu meinen absoluten Lieblingsbildern, da werden ein, zwei von gerahmt <3

Heute ganz ungewohnt mit weniger Farbe.

Ich hoffe die Qualität reicht aus, ich musste die Grösse der Bilder für den Blog so sehr minimieren da mir sonst die Seite immer abstürzt 🙁

…und mit meinem absoluten Lieblingsbild wünsche ich euch einen schönen Tag und meiner Tochter einen schönen Indianergeburtstag –

bis bald wieder 😉

xoxo Peggy

Linked: Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge, Kiddikram

Mit der Jakke Kids im Schnee unterwegs

Ihr Lieben, da ist sie endlich, die langersehnte Kinder-Version des „Jakke“ Cardigans von Evli’s Needle <3

Schon als ich im September die Jakke für mich genäht habe, wollte meine Tochter auch gerne so eine haben, nur war der Schnitt für Kinder noch in weiter Ferne, aber jetzt hat sie ihre eigene und ist sehr happy damit. Ich denke die Bilder sprechen für sich 😉

Genäht habe ich sie aus einem leichterem Sweat kombiniert mit den schönen Kenny Schwalben Interlock – rosa & mint eine Kombi die mir wirklich gut gefällt.

 

Bisher darf Jakke am liebsten täglich unter der dicken Winterjacke mit den Kindergarten und die Freude ist gross wenn es die nicht mehr braucht, der Schnee schmilzt und die Temperaturen steigen, wegen mir darf der Frühling langsam Einzug halten – dann muss ich mir auch nicht mehr länger Mütze & Schal stibitzen zu lassen 😉

   

Den Schnitt zur Kinderversion aber auch der Erwachsenenversion bekommt ihr direkt bei Evli’s Neddle.

Der Januar ist fast vorbei und ich freue mich total auf den Februar, denn die neue Frühjahr/Sommerkollektion von Cherry Picking ist in der Auslieferung und ich darf euch bald die Bilder meiner genähten Werke zeigen <3

Bis dahin habt es fein, xoxo Peggy

Linked: Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge, Meertjes Stuff & KiddieKram

 

CherryPicking Happyfamily im Herbstflair

Oh was war die Freude gross als der Happyfamilystoff hier eintraff <3 Er ist aber doch auch zuckersüss mit all seinen kleinen Lieblingen welche in der Vergangenheit schon alle mal bei Anke auf einem Stoffdesign zu finden waren oder noch kommen werden… Beide Kinder waren gleichermassen begeistert und wollten ihn am liebsten direkt vernäht haben – wo kann ich nochmal den 48h Tag bestellen? 😉

Cherrypicking - HappyFamily - Dress Fine Evlis Needle + Florence Stirnband BirdyLu // Raeuberwolke.ch

Angefangen habe ich mit einem Kleid für meine Tochter, nachdem ich schon wirklich begeistert war von der Fine für Erwachsene, war klar das ich das auch nochmal in der kleinen Version nähen muss und ich bin begeistert, ein toller Schnitt, schlicht und trotzdem schön.

Cherrypicking - HappyFamily - Dress Fine Evlis Needle + Florence Stirnband BirdyLu // Raeuberwolke.ch

Cherrypicking - HappyFamily - Dress Fine Evlis Needle  // Raeuberwolke.ch

Da sich der Stoff so wunderbar zum applizieren eignet, er hat so gar eigens einen Layout Rapport an der Webkante <3 wollte ich gerne noch etwas passendes zum Kleid dazu haben und so gab es noch das Stirnband aus Ringeljersey mit den passenden Applikationen dazu <3 Als Highlight habe ich noch den kleinen Igel & Marienkäfer aus dem Happyfamilyjersey auf einen Stoffknopf bezogen.

 Cherrypicking - HappyFamily - Dress Fine Evlis Needle + Florence Stirnband BirdyLu // Raeuberwolke.ch  Cherrypicking - HappyFamily - Dress Fine Evlis Needle + Florence Stirnband BirdyLu // Raeuberwolke.ch  Cherrypicking - HappyFamily - Dress Fine Evlis Needle + Florence Stirnband BirdyLu // Raeuberwolke.ch

Ein Glück habe ich noch ein gutes Stück, so dass ich hoffentlich noch meinen Sohn mit einem Weihnachtsoutfit überraschen kann…

Der Stoff ist übrigens limitiert und gibt es so nicht im Stoffladen zu kaufen sondern nur bei Anke im Cherrypicking-Shop.

Cherrypicking - HappyFamily - Dress Fine Evlis Needle + Florence Stirnband BirdyLu // Raeuberwolke.ch

Ich bin so happy das ich ein Teil von einem ganz tollen Probenähteam bin und ich darf euch verraten dass da noch ganz tolle neue Stoffdesigns kommen werden <3

Und so wünsche ich euch noch einen ganz schönen Tag!

Liebst, Peggy

Stoff: HappyFamily von Cherry Picking

Kleid: Fine für Mädchen von Evli’s Needle

Stirnband: Florence von BirdyLu

Linked: Kiddiekram

 

My first Dress – Fine von Evli’s Needle

Ich hatte es ja schon schon am Dienstag mit meiner Jakke angekündigt, meine Fine bekommt ihren eigenen Post… Warum ein Kleid für mich so besonders ist? Ganz einfach ich trage keine, eigentlich.

FullSizeRender-6

Die Gelegenheiten, bei denen ich bisher ein Kleid angehabt habe, kann ich noch an einer Hand abzählen, die da wären mein Abiball, meine eigene Hochzeit und beide Taufen meiner Kinder. Alles besondere Anlässe die ein Kleid irgendwie erforderten, im Alltag ist dafür einfach kein Platz bei mir, eher so Jeans und Hoddie 😉 Schon immer. Ich bewundere Frauen die einfach mal so ohne besonderen Anlass einen Kleid oder Rock tragen, nicht dass ich solche nicht im Schrank hätte, aber da bleiben sie auch. Durch mein Probenähen bei Evli’s Needle bin  ich natürlich auch bei ihren anderen Schnitten hängen geblieben und immer, immer wieder bei Fine, so schlicht und doch eben ein Kleid, nicht so aufgedonnert eben normal. Und dann ja das  berühmte Thema, „ahhh mit der Kleidergrösse 44 kannst du doch kein Kleid tragen“ – also meine Gedanken – aber irgendwie hatte ich das Gefühl dass sich das gerade ändert, meine Gedanken, ich fühle mich wohl, bin angekommen und muss niemanden mehr etwas zeigen oder mich beweisen, fühle mich wohl so wie alles ist. Warum nicht also mal ein Kleid, so ein schlichtes…

Und was soll ich noch viel zu schreiben, ich fühle mich sauwohl in meiner Fine, ein Kleid für mich – My First Dress <3

FullSizeRender-5

My first Dress - Fine von Evli's Needle // Raeuberwolke.ch

My first Dress - Fine von Evli's Needle // Raeuberwolke.ch

My first Dress - Fine von Evli's Needle // Raeuberwolke.ch

Ich weiss noch nicht ob es mein „erstes und letztes“ Kleid ist, aber der Anfang ist mal getan und mal schauen vielleicht überkommt es mich nochmal.

Vielleicht sind es auch die Bilder die mich letzenendes überzeugt haben, hört sich irgendwie doof an wenn man schreibt das man Bilder von sich mag, aber ich finde sie sind unheimlich gelungen und danke meinem Bruder nochmals sehr der mich dazu ermutigt hat und im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt hat <3

My first Dress - Fine von Evli's Needle // Raeuberwolke.ch

Mit Fine darf ich heute mal wieder eine Runde mitRUMSen 😉

JAKKE – Designnähen für Evli’s Needle

Juhu, endlich kann ich ihn euch zeigen, meinen neuen Herbstcardigan JAKKE <3

 

Oh es war so schon so ein kleines Weihnachten als ich bei der Verkündung der Probenäher bei Evli‘s Needle meinen Namen gelesen habe, da waren so tolle Mädels mit am Start das ich meine Chancen doch für relativ gering befand, zumal ich ja ehr der Taschen & Accessoires-Fraktion angehöre, wie auch immer, es hat mich riesig gefreut <3

Ja und da ist er jetzt meine JAKKE, ich habe diesen gelben Wintersweat schon eine Weile bei mir liegen  gehabt und wusste zwar das ich ihn unbedingt vernähen wollte aber hatte noch nicht so das richtig passende Schnittmuster dafür, jetzt ist mir auch klar das er definitiv auf Jakke gewartet hatte. Da meine Herbstgarderobe eher weniger bunt ist, musste so ein Eyecatcher für oben drüber her. Für die Belege vorne und die Innenkapuze habe ich einen Baumwolljersey von Alles für Selbermacher vernäht, auch so ein Stoff, vor einer Weile bestellt und wartete auf seinen Einsatz, mit der schwarz-gelben Kombi war der absolut passend <3 Die Tascheneinsätze habe ich an den Seiten mit ein paar Snap Pap Vierecken versehen, das sah bei den anderen so toll aus, da konnte ich gar nicht anders, als mich dem Trend zu beugen 😉

 

Hach ja ich mag ihn sehr und ist der perfekte Begleiter für die kommenden Herbsttage, ich spiele schon mit dem Gedanken noch einen zu nähen und dann aber aus Softshell, denn da sind ein paar Jakken im Probenähen entstanden, WOW sage ich nur!

 

Für mich war es das erste Schnittmuster welches ich von Evli’s Needle vernäht habe, aber wer ihre Schnitte kennt, hat sicher auch die FINE unter der JAKKE erkannt, ich und ein Kleid, eigentlich unvorstellbar, aber meine Mama würde sagen „Endlich!“ <3  Ich und Kleider, ähm ja ist sowas wie Feuer und Wasser, ich kann die Gelegenheiten noch an einer Hand abzählen… Deswegen bekommt FINE am Donnerstag ihren eigenen „My first Dress – Blogpost“ 😉

An dieser Stelle mal ein dicker Kuss und ein dickes Dankeschön an mein Bruderherz der mich nämlich auf seinem „Heimatbesuch“ fotografiert hat <3

JAKKE darf heute zu Creadienstag, HOT und Dienstagsdinge