FoldOver 2.0 – Wenn etwas gutes noch besser wird

Ihr Lieben ich freue mich euch heute eine „neue-alte“ Tasche vorstellen zu dürfen.

Lisa von Hansedelli hat ihr erstes Ebook, die FoldOver- Tasche nochmal komplett überarbeitet und ein paar ganz tolle Addons mit dazugepackt 🙂

Dazu gekommen sind 2 neue Grössen, für alle die immer ihre Taschen voll habe und auf „Grösse“ stehen ist die „BIG-Version“ genau das richtige, auch für alle Studenten gibt es gute Nachrichten den auch ein A4-Ordner hat Platz. Zusätzlich gibt es jetzt auch die Mini-Version, somit ist die FoldOver 2.0 ein toller Begleiter in allen Lebenslagen – als Mädchenmama habe ich mir vorgenommen die Miniversion noch für meine Tochter als Weihnachtsgeschenk zu nähen, aber psst 🙂

Wer mich kennt weiss wohl welche Grösse ich genäht habe?!

Auch wenn wir mittlerweile jenseits des Wickelalters sind, ich brauche immer eine grosse Tasche für alles mögliche. Was mich ja ganz arg freut, die Option jede Version der FoldOver 2.0 mit zusätzlichen Rucksackschnallen auszustatten und somit sie in einen Rucksack zu verwandeln.

Endlich hat ein Teil des Böttchenstoffes seine Verwendung gefunden, den hatte ich mir im Sommer aus Hamburg von Stoff&Stil mitgebracht und war eigentlich für einen Regenmantel geplant aber manchmal muss man Pläne auch einfach über den Haufen werfen 😉

Schön bunt so wie es sein soll und ich es am liebsten mag…

..und habt ihr auch Lust auf eure eigene FoldOver 2.0 dann husch schnell rüber zu Hansedelli, dort bekommt ihr das Ebook noch für kurze Zeit zum Einführungspreis 🙂

Ich grüsse euch lieb – xoxo – Bis bald, Eure Peggy

Linked: RUMS

Psst: Ich hatte meine FoldOver 2.0 letztes Wochenende schon im Schnee dabei, somit wäre dann auch die Wasserfestigkeit bestätigt sollte ich den Stoff doch nochmal zu einem Mantel verarbeiten wollen 😛

 

Rucksack VARO von Hansedelli

Hallo Ihr Lieben, endlich kann ich euch heute meinen „Varo“ von Hansedelli zeigen 🙂

Ich bin ein bisschen später als meine lieben Mitprobenäher, wer mir auf Instagram folgt, der weiss vielleicht auch, dass ich bis Sonntag ein paar wundervolle Tage in Hamburg verbracht habe.

Also nun zu VARO 🙂

Varo ist das neueste Ebook von Lisa aka Hansedelli, es ist nicht einfach nur 1 Ebook sondern vielmehr 1 Ebook für 4 unterschiedliche Taschen, ganz nach dem Motto aus 1 mach 4.

Der Grundschnitt ist bei allen recht ähnlich, nur musst du dich zuvor entscheiden ob du gerne einen klassischen Rucksack, einen Roll-Top Rucksack, einen Turnbeutel oder einen eleganten Shopper hättest. Alle vier haben die „Pfeile“ auf der Front und sind somit der absolute Hingucker.

Wer Lisas Ebooks kennt, weiss wieviel Arbeit und Liebe zum Detail in diesen steckt, mit über 300 Bildern führt euch die Anleitung zu eurem Wunschvaro. Solltest du gerade erst mit dem Nähen angefangen habe, starte doch mit einem Shopper oder Turnbeutel.

Ich habe mich für einen „normalen“ Rucksack ohne Roll-Top und Laptopfach entschieden. Bei den Stoffen habe ich ein bisschen experimentiert und mich für einen Mix aus Wachstuch, Alcantara (Wildlederimitat) und Kunstleder entschieden. Grundlegend ist der Rucksack für mittelschwere Stoffe wie Canvas, Kunstleder etc. geeignet. Für mich ist er etwas dezent geworden so ganz ohne knallige Farben, gefällt mir aber genauso gut.

Ich konnte nicht anders und musste noch ein kleines passendes Necessaires dazu nähen 😉

Es hat sogar ein DIN A4 gemütlich darin Platz, die Masse des Rucksackes sind je nach Modell ca. H40-45cm x B32-35cm x T1-10cm groß.

Du brauchst noch ein bisschen Inspiration dann einmal husch hier entlang zu VARO-LOOKBOOK

So sieht er übrigens auf dem Rücken aus…

Das Ebook bekommst du hier bei Hansedelli im OnlineShop.

Habt ihr gesehen das VARO auch absolut männertauglich ist, total genial, mein Bruder hat schon seinen Geburtstagswunsch angemeldet 😉

In diesem Sinne, wird VARO euch über kurz oder lang hier nochmal begegnen, bis dahin darf er es sich heute noch zu den Linkpartys bequem machen.

Bis bald, xoxo Peggy

Linked: Creadienstag, HOT, T&T, Dienstagsdinge 

Little Ruby Hansedelli

Wo wir hier doch gerne so schöne Geldbörsen hatten, ich hätte da nochmal zwei für, dieses Mal aber die „Little Ruby“ von Hansedelli. Vielleicht kennt ihr ja die grosse Schwester, Ruby, sie sind im Aufbau recht ähnlich, je nachdem wieviel Karten/Scheinfächer etc ihr näht und die Little Ruby steht dem in nix nach, nur ist sie eben kleiner und kommt kompakter und handlicher daher.

Es ist schon ein kleines Stück Kunst, wie Lisa die Kartenfächer in der Little Ruby arrangiert hat, eine wirklich geniale Lösung für alle die immer viel in der Börse haben und keine Lust oder Platz auf eine grosse Börse haben, sie misst ca. 15,5cm x 10cm.

„Sie beinhaltet 9-12 Kartenfächer, 1 großes Geldscheinfach, in das Geldscheine bis 100 CHF hineinpassen und 1 Reißverschlussfach für Kleingeld.“

Genäht habe ich zwei Börsen und weil es doch längst mal überfällig war, endlich eine FoldOver, die hat mir noch in meiner Hansecelli-Sammlung gefehlt 😉

Für meine erste Börse habe ich mich voll bei den AuMaison-Stoffen bedient, ganz unbunt und aber es muss ja auch nicht immer knallen 😉 Innen sind es Baumwollstoffe und Aussen eine Kombi aus dem Muster-Wachstuch mit silber/kupfer Kunstleder und die Lasche ist aus beschichtetem Leinen. Die Messingfarbenen Buchecken und passendem Druckknopf runden sie doch schön ab, oder?

Passend zu dieser, wie oben erwähnt eine FoldOver, aus den gleichen Stoffen wie die Börse.

 

Für meine zweite Börse, habe ich lange in meinem Lieblingsstoffladen nach dem passenden Stoffen gesucht, wobei meine Aussenstoffe feststanden, ich wollte unbedingt das beschichtete Leinenmuster mit dem hellen Kunstleder und rotem beschichtetem Leinen. Aber dazu passend einen Innenstoff zu finden der auch gut passt und vor allem recht dünn sein soll, war eine kleine Herausforderung, aber wie so oft hatte die liebe Susanna von Stoffart das richtige für mich! Entschieden habe ich mich für die zwei blauen Stoffe, ich weis gar nicht genau wie sie heißen, aber sie sind ganz leicht beschichtet (eigentlich für Regenkleidung gedacht) und fassen sich herrlich an und dünn waren sie auch, perfekt.

Die passende FoldOver fehlt noch 😉

Das Ebook „Little Ruby“ eignet sich sowohl für Anfänger als auch erprobte Näher/innen.
Was unglaublich wichtig bei dem Ebook ist, GANZ GENAU lesen, ja die Anleitung ist umfangreich aber jeder Schritt ist wichtig und genau einzuhalten, ich habe mich zwei mal ertappt und habe einfach schon mal nach Gefühl weiter genäht, ja denkst Puppe, so nicht – Hallo Nahttrenner…
So benötigst du für deine erste Börse einiges an Zeit, aber Nr. 2 näht sich dann schon viel schneller. Das Einhalten der genauen Nahtzugaben, garantiert die eine schöne Little Ruby! Auf der Seite von Hansedelli findet ihr weiter ganz tolle Modelle welche im Probenähen entstanden sind!

Ich hoffe meine zwei Modelle gefallen euch! Ich überlege schon die nächste Kombi!

Bis bald Ihr Lieben!

xoxo, Peggy

 

Lexa – der Allrounder von Hansedelli

Hallo meine Lieben, es ist mal wieder Taschenzeit <3

Oh da war meine Freude gross, als ich von Lisa eine Mail bekam, ob ich sie nicht mit bei ihrem neuen Taschenschnitt unterstützen würde, na klar da brauchte ich nicht lange überlegen, haben mich doch schon die kleinen Teaser auf ihrer Facebook-Seite staunen lassen <3

Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch

Vorab Lexa kannst du in zwei Grössen nähen, die „kleine“ Lexa als BusinessBag, Shopper oder Alltagsbegleiter und ihre grosse Schwester der „Lexa Big“ ein Weekender mit Lieblingspotential.

Geplant waren bei mir eigentlich beide Grössen, aber wie das Leben manchmal so spielt und mitten in einer Krankheitswelle daheim, konnte ich mich bis jetzt nur an der „kleinen“ Lexa austoben. Klein ist eigentlich nicht richtig, ist sie mit ihren Massen von ca. unten B 30cm/ oben B 40cm x H 36cm x T 10cm doch schon recht geräumig und kann dich sogar mit ins Büro oder die Uni begleiten, den ein A4 Ordner hat gemütlich Platz.

Geschlossen wird Lexa mit einem Reissverschluss, es ist aber auch eine Variante mit Magnetverschluss im Ebook enthalten. Ich habe mich für Die Reissverschlussvariante entschieden.

Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch  Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch

Die Innenfächer bieten eine Menge Stauraum, auch ein  Tablet findet dort im gepolsterten Fach seinen Platz. Den kleinen Regenschirm oder eine Trinkflasche kannst du einfach in das Seiteninnenfach stecken. Die Innenwände habe ich mit schwarzen Baumwollstoff genäht, leider kommt das auf den Fotos sind so richtig gut raus 🙁 Aber vielleicht erkennt ihr ja die Steppung 😉

Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch  Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch

Lexa hat es mir dieses Mal besonders schwer gemacht mit der richtigen Stoffauswahl, da ich meinen ersten Plan überworfen hatte und sie zuerst knallbunt machen wollte, habe ich mich dann doch für die „klassische“ Variante entschieden und mit schwarzem und goldenen Kunstleder gearbeitet.

Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch

Die Träger habe ich aus Polyester Gurtband genäht und habt ihr sie schon entdeckt die versteckte Aussentasche hinter dem Tropfen-Wachstuch? <3

Das Ebook beschreibt dir auch mehrere verschiedene Träger- und Halterungsvarianten.

Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch

Zum Schluss möchte ich dir noch ans Herz legen, die wirklich grossartige ausführliche Anleitung komplett zu lesen und das aufmerksam, da lösen sich Fragen die beim nähen aufkommen können von ganz alleine, den Lexa wirst du nicht an einem Abend und auch nicht an zwei Abenden nähen… Ein grosser Aufwand der sich aber wirklich lohnt, im Probenähen lagen wir mit unseren Zeitspannen alle irgendwo zwischen 7-20 Stunden, das klingt erstmal echt viel ist aber gut machbar. Sollte es deine erste Tasche sein, rate ich dir vielleicht erst einmal dazu mit der FoldOver von Hansedelli zu beginnen.

Zu deiner Lexa beginnt dein Weg hier 😉

Jetzt von Aussen, ja? <3

Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch

Lexa Tasche - Allrounder von Hansdelli // Raeuberwolke.ch

Innenstoffe: Schwarz & weissgoldener Baumwollstoff – Stoff & Stil

Aussenstoffe: Schwarzes & goldenes Kunstelder – Traumbeere.de

Wachstuch: Tropfen – Au Maison – Stoffart.ch

Linked: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, T & T 

Geldbörse Onyx – Probenähen für Hansedelli

Juhu, geht es euch auch so, Geldbörsen und Taschen kann Frau nie genug haben… Als Lisa für ihr Label Hansedelli zum Probenähen für ihre Geldbörsen Aufruf, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich hatte das Glück zu den Auserwählten zu gehören und die Freude war riesig, sind doch Accessoires wirklich meine heimliche Leidenschaft, nicht nur weil ich sie selber gerne kaufe & benutze, ich nähe sie auch am allerliebsten….

Das Probenähen war für 3 Geldbörsen ausgelegt welche auf die klangvollen Namen wie „Ruby, Opal und Onyx“ hören, so findet jeder seins was er braucht. Das Gerüst ist das gleiche bei allen dreien, lediglich das Innenleben ist unterschiedlich gestaltet, so kann jeder selber schauen wieviel Platz er braucht, ob 3,6,9 oder bis zu 17 Kartenfächern, alles ist möglich…

Ich wurde der Onyx-Gruppe zugeteilt, die die viel Platz brauchen, als hätte die Lisa das gewusst 😉

Genäht habe ich meine Onyx aus AuMaison Wachstuch und beschichtetem Leinen, innen aus Baumwolle, hach ich mag sie wirklich sehr. Besonders angetan hat es mir der Verschluss, endlich mal was eine schöne Alternative zum Klettverschluss oder der Metallschnalle.

Viel Spass beim anschauen der Bilder und schaut unbedingt mal bei Hansedelli vorbei 😉

Geldbörse Onyx - Hansedelli // Raeuberwolke.ch  Geldbörse Onyx - Hansedelli // Raeuberwolke.ch

 Geldbörse Onyx - Hansedelli // Raeuberwolke.ch    Geldbörse Onyx - Hansedelli // Raeuberwolke.ch   Geldbörse Onyx - Hansecelli + 3in1-Tasche  nach eigenem SM // Raeuberwolke.ch  Geldbörse Onyx - Hansedelli // Raeuberwolke.ch  Geldbörse Onyx -Hansedelli // Raeuberwolke.ch

 

Verlinkt bei Taschen & Täschchen