Probeplotten für Stoffregen

Oh ja was ein toller Aufruf bei Facebook „Mädchenmamas und Märchenliebhaber aufgepasst – Die Prinzessin auf der Erbse hat es sich schon bequem gemacht…“

Ganz klar, das ist was für mich und meine grosse märchenverrückte Prinzessin. Gehibbelt, gehofft und Glück gehabt, ich durfte für die liebe Dana von Stoffregen die Prinzessin auf der Erbse probeplotten. Sofort hatte ich die Idee irgendwie ein Märchenbuch miteinzubringen, was würde da besser passen als das dazu passende Kuschelkissen mit der Erbsenprinzessin. Die Überraschung war wirklich gelungen, strahlende Kinderaugen sind eben immer das schönste Lob.

Da die komplette Plottdatei mehrere Motive beinhaltet und ich gerne alles mal ausprobieren wollte oder vielmehr durfte hatte ich ursprünglich die Idee den Kleiderschrank ein bisschen mit Vinyl zu verschönern aber nein die Erlaubnis bekam ich nicht –  „Mama du könntest doch aber die Tür nehmen“ – ähm ja, die Tür, puh das bedeutete aber auch dass das ganze etwas grösser als geplant werden musste… Oh ich sag euch das war echt ein Stück Arbeit und da ich sowas ja immer mal gerne am späten Abend mache durfte „meine Prinzessin“ eine Nacht im „Grossen Bett“ schlafen und mein Mann die Tür aushängen, ja richtig die Tür aushängen, liegend auf dem Boden kleben, ne dass ist nicht so meins. Es hat ein bisschen gedauert aber das Ergebnis war und ist überzeugend, nicht nur für mich 😉

Das Motiv der „Prinzessin auf der Erbse“ ist euch vielleicht schon mal woanders begegnet, sie gibt es nämlich als richtig echtes Stoffmotiv mit dem passenden Erbsenkombistoff. Bei Stoffregen stand gerade eine Neuerung an, neu wird es die Plotterdateien nach und nach auch bei Dawanda zu kaufen geben allerdings unter dem Namen ParuParo by Stoffregen weil es sich bei Stoffregen in Zukunft nur noch um Stoffe drehen wird.

Und so verbleibe ich mit märchenhaften Grüssen                                                                                         Peggy

Schupps damit zu Kiddikram,  Meitlisache, und Plotterliebe

Achso wie das ganze dann so aussieht wenn man am Boden auf dem Bett an einer Tür arbeitet 😀

 

Besondere Kissen für ein besonderes Bett

Weil weiss ja einfach manchmal ein bisschen langweilig ist, musste ich mir mit meiner Tochter überlegen wie wir ihr Bett ein bisschen aufhübschen könnten, die Idee fiel auf bunte Kreise. Zu dem Zeitpunkt waren wir aber noch ohne Plotter und so hieß es eine gute Woche lange Kreise zeichnen und schneiden…

Ikea Hack Plotterkreise - Raeuberwolke.ch - Lebe bunt.

Und für die Gemütlichkeit gibt es personalisierte Kinderkuschelkissen 😉

Buchstabenkissen - Raeuberwolke.ch- Lebe bunt.

 

 

Familien Scrabble – Free Printable

So wie war das Sonntag ist Familientag und/oder Spieletag – bei uns beides – und jetzt auch im Rahmen. Ursprünglich wollte ich echte Scrabblesteine verwenden aber dann wird’s eben nicht mehr so richtig mit Spielen… Und so die Variante ganz „öde“ mit Schere und Kleber 😉

Family Scrabble - Raeuberwolke.ch -Lebe bunt.

Die Vorlage dazu findet ihr hier – Viel Spass damit 🙂

Free Printable Scrabble

Der Tisch bleibt halt schwarz oder Regeln fürs Leben

Jetzt musste mal wieder ein Möbelstück herhalten, nachdem ich ja mit meinem Cameo schon recht warm geworden bin, kam mir nachts so eine Idee bzw. die Lösung…

Ich mit meinem gefühlten 1000 Bilderrahmen und konnte mich nicht entscheiden welcher jetzt für unsere neue Hausordnung herhalten soll, aber halt warum eigentlich immer in Rahmen…
Da unsere alte Tischdecke eh ausgedient hatte, ja meine Räuber sind recht aktiv am Tisch und da da eh immer alles passiert von Essen, backen, kleben, schneiden zeitweilig auch bügeln halten sie nicht ewig und ohne Tischdecke wäre unser Tisch nicht über das „Einjährige“ hinausgekommen – naja schon aber eben nicht in schön.
Die Idee:  Tisch + Cameo = Hausordnung
Klar, oder?
Das erste Mal „gross“ plotten, gross in dem Sinne grösser als die Schneidematte bzw ohne. Ohne Hilfe vom Göttergatten keine Chance, so und da wir ja mit zwei wunderbaren aktiven Kindern gesegnet sind, keine Chance das mal eben nebenbei zu machen. Also auf den Schlaf der Gerechten warten, so starteten wir gegen 20 Uhr und sind nach schweisstreibenden Stunden gegen 2 Uhr dann ins Bett gefallen ABER es hat sich gelohnt.
Der schönste Nebeneffekt  – unser Tochterkind sitzt jetzt nachmittags am Tisch und versucht zu schreiben bzw. Buchstaben zu lernen und womit hat sie angefangen „Brich die Regeln ab und zu“
In diesem Sinne geht nicht gibt’s nicht und wo ein Wille da auch ein Weg!
Aktuell ist zwar wieder ein durchsichtige Tischdecke drauf aber über lang oder kurz bekommt die Hausordnung ein Plexiglasdach.
Vorübergehend mit Tischdecke, keine  Flecken sondern die Spiegelung unserer Lampe ;-) // Raeuberwolke.ch - Lebe bunt.
Die Hausordnung wie ich sie habe gibt es in vielen Varianten im Internet zu finden aber die Regeln sind individuell zusammengewürfelt.
Die Masse vom Tisch sind übrigens 220x100cm und klar vom Schwedenriese.