Meine Cambag Tessa(s)

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich euch heute meine zwei Favoritentäschchen für den Sommer zu zeigen 🙂

Ich durfte mit und für die liebe Theresa  von CreaRESA ihr neues und vor allem auch erstes Taschenschnittmuster testen <3 Als ich auf Instagram den Aufruf dazu sah, war ich hin und weg, einfach weil mir so eine Art Tasche noch nicht über den Weg gelaufen ist und meine Taschen ja sonst immer eine Nummer grösser sind, oder auch zwei oder drei Nummern 😉

So habe ich mich natürlich wirklich sehr gefreut als ich zum Probenähen eingeladen wurden bin. Seit meiner „Eldena-Tasche“ stehe ich total auf die Kombi aus Blau und Gelb, für mich ruft das gerade nach Sommer, Meer und Gute Laune! So war die erste Kombi für meine Cambag Tessa schnell gefunden. Vernäht habe ich ein doch leider recht festes Kunstleder und wieder den Baumwollstoff vom Möbelschweden für das Innenfutter und dafür meine Stickmaschine aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt. Mein Mann war so lieb und hat mir den Schriftzug „Set Sail“  von Urban Threads gestickt. Ja ich kann das immer noch nicht und werde es wohl auch nicht mehr lernen, aber bin auch nicht unglücklich darüber, wenn ich doch meinen „Wunscherfüller“ daheim habe 😉

Als Trägervariante habe ich mich bei dem Model für die Kordeln entschieden, das gibt dem ganzen doch nochmal mehr einen maritimen Touch. Da ich quasi zwei Kordeln verwendet habe um an beiden Enden den gleichen Knoten zu bekommen (vermutlich gibt es auch einen Trick das mit einer Kordel zu machen – aber ich bin manchmal einfach zu ungeduldig…) habe ich die beiden Kordelenden oben unter einem, hmm ja was, Trägerhalter oder Trägerverstecker verschwinden lassen.

Was mir anfangs dann doch kurz den Schweiss auf die Stirn getrieben hat, das Innenfutter, es wird zum Schluss nämlich per Hand angenäht, somit entfällt zwar der Kampf mit dem wenden durch die Wendeöffnung, aber mein Finger fand es nicht so lustig nach dem dritten Einstich, aber hey ein bisschen Schweiss und Blut gehört ja dazu 😉 und so am Abend auf der Couch, war es doch sogar noch gemütlich…

Damit ihr euch die Grösse ein bisschen besser vorstellen könnt, ich habe übrigens beide Cambags nach der Grösse 2 (ca. 20x14x5cm) genäht, noch ein Tragefoto, das Lächeln – hmm die Sonne hat so geblendet, einfach auf die Tasche achten, ok?!

Ja ihr habt richtig gelesen – Beide 🙂

Ich bin ja bekennender Wachstuchfan und dieses Muster aus der neuen Au Maison Kollektion hat es mir total angetan. Bei der Variante habe ich nur eine Trägerschlaufe genäht zum sie locker an der Hand tragen zu können, für laue Sommernächte wo nur das nötigste Platz finden muss, wie Geldbeutel, Schlüssel und Handy – Perfekt <3

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, bis zum 11.04.17 bekommt ihr die Cambag Tessa bei Crearesa hier noch zum Vorzugspreis von 5,90€ anstatt 7,90€.

Schaut euch doch unbedingt noch die Designbeispiele meiner lieben Mitprobenäherinnen an, der absolute Hammer <3 und wer jetzt denkt die Tasche sei nur für Frauen, oh nein es sind auch tolle Herren und sogar Kindermodelle entstanden…

Apropos Kindermodell –  die zeige ich euch nächste Woche 😉

Bis dahin, wünsche ich euch alles Liebe und schicke meine Cambags heute gerne mal wieder zu RUMS

xoxo, Peggy

Maritimes Geburtsgeschenk

„Da werden Hände sein, 
die dich tragen
und Arme,
in denen du sicher bist
und Menschen,
die dir ohne Fragen zeigen,
dass du Willkommen bist.“

All das wünsche ich dir kleiner Timeo – wie schön zeigt sich der Sommer gerade nochmal von seiner Sonnenseite dass du dein maritimes Sommerset noch ein bisschen ausführen kannst 🙂

IMG_7979

Ihr Lieben

hach für Babys zu nähen hat doch immer etwas ganz besonderes, leider waren meine eigenen Kinder schon jenseits der Minigrösse 62 als ich das erste mal etwas für sie genäht habe, deswegen ist es mir immer eine Freude so was kleines zu zaubern <3

Genäht habe ich hierzu das Raglanshirt von Klimperklein mit einer Garnelenbuxe von From heart to needle -Einzelstück by Sonchen, einem süssen Minimop von aefflyns to go und als mein erstes ITH-Stickprojekt gabs dazu den Rasselwunschstern nach einer Anleitung vom Bernina International AG Kreativblog.

Heute ohne viel Worte, dafür mehr Bilder und einen lieben Gruss von der Couch 😉

Maritimes Babyset - Garnelenbuxe & Raglanshirt Klimperklein // Raeuberwolke.ch  Maritimes Babyset - Garnelenbuxe & Raglanshirt Klimperklein // Raeuberwolke.ch  Maritimes Babyset - Garnelenbuxe // Raeuberwolke.ch  Maritimes Babyset - Garnelenbuxe // Raeuberwolke.ch  Maritimes Babyset - Raglanshirt Klimperklein // Raeuberwolke.ch  Maritimes Babyset - Garnelenbuxe & Raglanshirt Klimperklein // Raeuberwolke.ch  Maritimes Babyset - Garnelenbuxe // Raeuberwolke.ch

Rasselwunschstern - Bernina & Mini// Raeuberwolke.ch  IMG_7981  Rasselwunschstern - Bernina // Raeuberwolke.ch

Und diese süsse Set darf noch zu : Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge,  Kiddikram & Made4Boys

Arved Geldbörse von Kreativlabor Berlin

So Stück für Stück möchte ich euch noch ein paar schöne Dinge zeigen die vor unseren Ferien entstanden sind und es noch gar nicht online geschafft haben – den Anfang macht die coole Geldbörse „Arved“ aus dem Hause von Kreativlabor Berlin.

Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch

Ich durfte wieder mit Julia und ihrem Team probenähen und habe mich unheimlich gefreut, gehören doch Geldbörsen zu meinem Lieblingen.

Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch  Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch

Das besondere an „Arved“ ist die Grösse, nicht zu klein und nicht so gross genau mittendrin und alles hat seinen Platz, sie passt sogar in die hintere Hosentasche. Im Ebook sind ist zusätzlich zum Verschluss per Gummiband noch die Variante mittels eines Steckschlosses zu sehen.

Ich habe mich für meine beiden für die Gummibandvariante entschieden, einfach weil ich ein Fan dieser bin. Bei der maritimen Variante ist nochmal der MS Gräte Canvas von Alles für Selbermacher zum Einsatz gekommen und die gepunktete Wachstuchvariante hat ein Innenleben mit den Stoffen von Stoff & Stil.

Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch  Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch  Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch

Überrascht war ich, wie schnell „Arved“ zu nähen sind, sitzt man doch an manchen Geldbörsen mehrere Stunden dran, war ich hier innerhalb einer Stunde fertig.

Wieder mal ein geniales Ebook, im gewohnten professionellen Look bekommt ihr das Ebook hier bei Kreativlabor Berlin.

Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch  Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch Geldbörse Arved - Kreativlabor Berlin // Raeuberwolke.ch

Einen schönen Wochenstart wünsche ich euch – xoxo Peggy

Linked: Kreativlabor Berlin & T&T

Meine Maritime Tulipa von Lotte & Ludwig

Tada, da ist sie also meine Tulipa, so ganz anderes als zuerst geplant aber ich bin selber noch ein bisschen überrascht wie sie dann letztendlich geworden ist <3 Wer die ein oder andere Tulipa schon gesehen hat, dem fällt auf das meine doch ein bisschen aus dem Rahmen fällt, auf den ersten Blick Blick passt das Thema der Tulpe ja eigentlich so gar nicht zu Maritim, aber dann doch irgendwie schon. Ursprünglich sollte sie auch ganz klassisch aus Alcantara werden, schlicht und dennoch ein Blickfang – durch Zufall bin ich bei Alles-Für-Selbermacher auf den MS Gräte gestossen und war sofort hin & weg, war er doch eigentlich schon ausverkauft, zumindest ein Teil der Serie aber der Canvas war noch verfügbar – ab in Warenkorb und warten….

Aber das warten hat sich definitiv gelohnt <3

IMG_7188

 

Als ich vor der Frage stand für welche Trägervariante ich mich entscheiden soll, war mir schnell klar das ein normaler Träger aus Gurtband oder genäht nicht so richtig passen würde, dann also was komplett anderes und ich habe mich für Taue aus dem Baumarkt entschieden, für die Seiten habe ich mich ein bisschen vom Paracordknüpfen leiten lassen.

IMG_7184

IMG_7181

Und wer hat schon meine neuen Labels erkannt, auch so ein kleiner Versuchsballon mittels Snap Pap und Transferfolie, das muss ich bei nächster Gelegenheit nochmal vertiefen, die gefallen mit nämlich sehr gut.

IMG_7185

Als Verschluss habe ich mich gegen einen Reissverschluss oder Magnetknopf für einen eingesetzten „Turnbeutel“ entschieden.

IMG_7183

IMG_7180

Die Shoppergrösse ist perfekt für meinen Alltag geeignet und wird schon fleissig ausgeführt.

IMG_7189

In diesem Sinne hat meine Tulipa schon wieder Lieblingstaschencharakter bekommen <3

IMG_7182

IMG_7186

Eine rundum gelungene Taschenpremiere von Lotte & Ludwig, mich reizen ja schon noch die zwei anderen Grössen welche im Ebook enthalten sind, mal sehen welche Tulipa als nächstes von der Nadel hüpft…

Habt eine schöne Woche – xoxo Peggy

Linked: HoT, TT, Dienstagsdinge & Creadienstag