Mini Fagurlind von Muckelie

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die goldene Jahreszeit, bei uns war der Herbstmaler schon fleissig und ich habe euch ein schönes Herbstoutfit mitgebracht.

Susanne von Muckelie hat gerade ihr neues Ebook zum Mini Fagurlind herausgebracht – eine schöne Tunika/Kleid welche mit 4 verschiedenen Ärmelvarianten daher kommt. Wählen könnt ihr zwischen Kurzarm/ohne Arm und 3/4 oder Langarm.

Ich habe mich für die Langarmvariante entschieden und mit einer Leggins kombiniert das ideale Herbstoutfit.

Vernäht habe ich dazu den herrlichen weichen Fish & Friends Jersey von Cherry Picking.

Das Vorder – und Hinterteil wird gerafft, ich habe bei der Variante aber mit eine Kellerfalte gearbeitet und noch ein kleines Böötchen dazwischen genäht.

 

So wünsche ich euch mit meinem Lieblingsbild zum Schluss noch einen ganz schönen Tag, bis bald

xoxo Peggy

Linked: Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge, Kiddikram 

 

Neue Jacken braucht der Herbst

Hallo Ihr Lieben

Ich hoffe ihr hattet auch einen tollen Start in die neue Woche – wir haben gestern mit unseren Kindern mit einem Fest gestartet – unsere Tochter wurde eingeschult und unser Sohn hat im Kindergarten gestartet – ein neuer Abschnitt für uns alle und wir freuen uns auf all die Erlebnisse & Herausforderungen die da auf uns warten <3

So nun aber zum heutigen Blogpost 🙂 Seit gestern sind die heiligen Hallen von Swafing in Nordhorn wieder für Besucher geöffnet – die Swafing-Hausmesse. Leider kann ich auch dieses Jahr nicht daran teilnehmen, dabei wünsche ich es mir so, vielleicht klappt es ja nächstes Jahr.

Aber auch wenn ich persönlich nicht daran teilnehmen kann, so ist die Freude gross, dass es einige meiner genähten Sachen dort live vor Ort besichtigt werden können – also ihr Lieben, wer vor Ort ist – bitte einmal alles streicheln für mich <3

Da der Herbst ja schon vor der Tür steht und wir in den letzten Tagen schon mal kurzweilig einstellige Temperaturen hatten, kamen die neuen Herbststoffe von Swafing & Cherry Picking wie gerufen für ein paar Herbstjacken. Genäht habe ich für beide Kids das Modell „Mini PowPowJuna“ von Muckelie – ein Schnitt der schon lange auf meiner Festplatte schlummerte. Ich habe mit der Jacke für meine Tochter aus dem zauberhaften „Miow Undercover“ – Stepper von Cherry Picking gestartet. Diese hat mir wirklich alles abverlangt und selten hat mich ein Nähstück so so viele Nerven und vermutlich graue Haare gekostet!! ABER es hat sich gelohnt <3 Das freudige Strahlen meiner Tochter hat für mich für alles entschädigt <3

Klar hatte ich erstmal gar keine Lust mehr auf die zweite Jacke, aber versprochen ist versprochen oder?! Uns ganz ehrlich, die zweite Jacke war auch gar nicht mehr so wild, ich finde den Schnitt nach wie vor anspruchsvoll, aber man lernt ja auch mit seinen Fehlern. Im Moment bin ich sogar soweit, dass ich mir selber auch nochmal eine PowPowJuna nähen würde – Also ihr Lieben, ihr seht kämpfen lohnt sich.

Unser Buben-Modell habe ich aus dem ganz weichen „Raik – Kriss Kross“ – Sweat von Swafing genäht, hier habe ich auf die Unterteilungen an den Armen und Vorder/Hinterteil verzichtet aber dafür mal meinen Plotter wieder entstaubt. Die Plotterdatei stammt von „Misses Cherry Blog“ und über „Stoff & Liebe“ als Freebie erhältlich.

 

Natürlich durften da auch die Geschwister-Bilder nicht fehlen 🙂

Als ganz besonderes Schmankerl und weil wirklich ganz viel Liebe darin steckt gibt es auch innen ein paar Lovelydetails <3

Und so wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag, ihr werdet die Woche nochmal von mir lesen 😉 Bis dahin grüsse ich euch lieb!

Alle von mir verarbeiteten Stoffe sind ab dieser Woche bei der Swafing-Hausmesse in Nordhorn erhältlich und sicher auch ganz bald bei eurem Lieblingsstoffdealer mit Swafing-Sortiment.

Linked: Creadienstag, Hot, Kiddikram, Dienstagsdinge 

 

Einhornliebe für Gross & Klein

Hallo Ihr Lieben,

eine Weile war es hier ganz schön ruhig, wie einige von euch vielleicht auch Instagram und Facebook mitbekommen haben, sind wir im April umgezogen, gar nicht weit – nur ein paar Strassen weiter – was leider trotzdem genauso viel Arbeit bedeutet… Nun sind aber gut in der neuen Wohnung angekommen und wieder eingerichtet.

Was für mich so gar nicht geplant war, war meine kleine Nähpause, aber irgendwie habe ich sie gebraucht, knapp 3 Wochen habe ich meine Maschinen gar nicht angeschaut und wisst ihr was, es war gar nicht so schlimm. Hatte ich mir zuvor doch ein ganz schön straffes Programm 3  Märkten hintereinander aufgeladen.. Wie auch immer, die Pause hat gut getan und jetzt  bin ich wieder mit richtig viel Lust dabei 🙂

Ich darf seit einiger Zeit für Lala & Fluse ihre tollen Stoffe designnähen und habe euch heute eine Portion Einhornliebe mitgebracht. Dieses mal heisst es AHOI Kleines Einhorn – Einhörner im maritimen Stil, ich finde sie ganz grosse Klasse!! <3 Die tollen Einhörner, die es ja bereits in zwei Pastelltönen gab stammen übrigens aus der Feder von Buddhalove – Kitsch macht glücklich.

Sind die nicht toll? <3

Keine Angst, ihr habt die „Pastell-Einhörner“ bei mir noch gar nicht verpasst, ich bin nur einfach nicht vorher zum vernähen gekommen, deswegen gibt es meine Tochter und mich heute im Einhorndoppelpack 😉

Genäht habe ich die grosse und kleine Version des 20 Minuten Shirts von Muckelie.

Mit ein bisschen Überredungskunst bei meinen Kindern dufte ich die maritimen Einhörner für mich vernähen, die finden diese nämlich auch ganz klasse – und das es gar keinen Zweifel mehr gibt für wen der Stoff ist, finde ich doch den Plott von Hamburger Liebe ganz passend 😉

Da heute Dienstag ist, freu ich mich wieder auf den Creadienstag, HOT & Dienstagsdinge

Habt es gut Ihr Lieben, bis bald 🙂

xoxo, Peggy

 

Shooting mit Hindernissen

Guten Morgen Ihr Lieben, ich freue mich euch heute wieder ein paar Nähstücke aus den Stoffen der neuen Frühjahr-Sommer Kollektion von Cherry Picking zeigen zu dürfen, wobei ich die ganze Zeit schmunzeln muss wenn ich die Bilder anschaue und mich an die Entstehung dieser erinnere…

Ich schätze mal das viele Mamas spätestens bei dem zweiten Kind merken, das Pläne schmieden völlig überbewertet ist, die meisten können eh nicht eingehalten werden… So ging es mir auch mit diesen Bildern, von langer Hand geplant, durch Krankheit, das Wetter oder einfach überhaupt keiner Lust wieder verschoben.. So waren diese völlig spontan ungeplant, ich mag es einfach draussen zu fotografieren, mir fehlt für zuhause der richtige Fotohintergrund und irgendwie auch der Platz das nicht immer eine Ecke vom Schrank oder der Wäschekorb im Hintergrund ist… Die Sonne hatte gerade geschienen und der Abgabetermin war zum greifen nahe… Ein Shooting mit unglaublich vielen Outtakes, aber dafür auch sehr schöne darunter, wie die zwei… Warum die zwei am liebsten nicht in die Kamera schauen, hinter mir wurde gerade ein Traktor abgeschleppt – ihr merkt ein Shooting mit Tücken 😉

Für meine Tochter habe ich aus den Papercut Loveboats das Fledermausshirt „Madita“ von Hedinäht genäht, kombiniert mit den schönen Ringeln von Swafing. Passend dazu eine Chino nach dem Schnitt von FeeFee, den Jeansstoff dazu hatte ich noch zuhause und passt farblich total toll.

Für meinen kleinen oder vielmehr grossen Räuber gab es ebenfalls eine Chino nach dem Schnitt von FeeFee und falls ich euch wundert das es kein Bild von vorne gibt, nun ja Matschbilder sind nicht so meins aber Matschpfützen eine heimliche Leidenschaft von meinem Sohn…

Das Shirt ist übrigens ein 20Minuten Shirt von Muckelie.

 

Die Michelmütze habe ich nach dem Schnitt von Lillemo als Wendemütze genäht für innen den Baumwollsatin der Papercut Loveboats genutzt, die steht im so süss und unterstreicht das Lausbubengesicht nochmal <3

Aus dem Baumwollsatin habe ich noch ein Kuschelloveboat genäht 🙂

Am Donnerstag geht die lustige Fahrt auf dem Loveboat bei mir weiter, mit viel Baumwollsatin und schönen Accessoires 🙂

Bis dahin grüsse ich euch lieb! <3

xoxo, Peggy

Linked: HOT, Creadienstag, Dienstagsdinge & Kiddikram