DIY mit DeinDesign

Sind wir mal ehrlich, Technik ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, wir sind ständig davon umgeben und wollen vieles davon auch nicht mehr missen. Euch geht es sicher wie mir, mein Handy begleitet mich auf Schritt & Tritt, auch beim Nähen liegt es ständig auf dem Tisch.

Zwar nicht um „dauererreichbar“ zu sein, oft nur aus dem simplen Grund mir die eine oder andere Stoffkombination vorzustellen und schnell als Foto festzuhalten oder auch mal gerne euch ein schnelles „WorkInProgress“-Bild auf Insta zu zeigen 😉

 

…und wo gehobelt wird, da fallen auch Späne, richtig? Hand aufs Herz, wie oft ist dir dein Handy schon mal runtergefallen, aus der Tasche gerutscht oder einfach mal ausversehen mit vom Tisch gewischt?! Mir ist ist das schon einige Male passiert und es tut mir selber jedes mal weh, auch wenn es ja „nur“ ein Ding ist. Darum hatte und hat bei mir jedes Handy eine Schutzhülle & einen Displayschutz. Bisher waren die zwar immer gut und funktional, aber eben auch nur eine Schutzhülle… Bis jetzt 😉

 

 

Bei DeinDesign habe ich mir nämlich eine Handyhülle selbst designt die nicht nur voll meinem optischen Geschmack entspricht sondern auch noch den vollen Schutz bietet. Sogar mein Logo hat seinen Platz bekommen, mehr Individualität geht wirklich nicht dank der Möglichkeit nahezu jedes Bild oder Text auf der Hülle zu platzieren. Den Hintergrund habe ich mir aus dem umfangreichen Motivkatalog von DeinDesign ausgesucht und genau den Ausschnitt gewählt welcher mir am besten gefallen hat. 

 

 

 Ich habe sie jetzt einige Zeit auf Herz & Nieren getestet und bin wirklich zufrieden, bisher keinerlei Kratzer etc. Sie ist ein wenig schwerer als mein Vorgängermodell, aber man gewöhnt sich schnell daran. Ich habe mich für eine „Rund-Um-Sorglos-Hülle“ entschieden, sprich Schutz an allen Kanten und Knöpfen. „Tough Case“ nennt es sich und macht seinem Namen alle Ehre, ein weiterer Pluspunkt es ist rundum bedruckbar und gefällt mir total gut wie das Muster oben an der Seite weiterläuft. 

Die Variante ist zwar insgesamt grösser als zb ein Silikon-Bumper aber mir war es wichtig das die Kamera und auch das Display nicht direkt aufliegen wenn es zb auf dem Tisch liegt. Ich hoffe man kann es erkennen, es ist nicht mehr als 1mm Überstand, der aber völlig als Schutz ausreicht 🙂

 

Apropos Technik, eine kleine Spielerei habe ich mir noch dazu gegönnt, ein Schutzcase für meine kabellosen Kopfhörer. Während ich in meinem Nähzimmer am werkeln bin, höre ich immer gerne Hörbücher, eigentlich auch direkt vom Handy aus oder per Lautsprecher. Aber auch die heimeigenen Angewohnheiten ändern sich manchmal bzw. mussten sich im Laufe des letzten Jahres ändern, Stichpunkt „HomeOffice“ – also trage ich meinem Mann und seinem Videokonferenzen nun zu liebe Kopfhörer und ich sage euch einmal kurz weggelegt, schwupp sind sie unter irgendeinem Stoffstapel verschwunden, drum bin ich für das Case inkl, Karabiner echt dankbar! Und meine Schwäche für Disney habt ihr ja das ein oder andere mal schon gesehen…

 

 

Und jetzt bleibt ja nur noch die Frage was ich da eigentlich im Hintergrund zugeschnitten habe – Tja das bleibt noch ein wenig Überraschung aber einen kleinen Teaser lass ich euch schon mal da und so viel sei verraten, es  ist auch für ein weiteres Technikgadget gedacht – YEAH!

 

 

Bis bald Ihr Lieben 

xoxo Peggy

Die Produkte durfte ich mir selber aussuchen und wurden mir von DeinDesign kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält meine ehrliche Meinung und keine Affliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

sechzehn − 6 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: