„Superpower Roana“

Man sollte meinen wir oder ich hätten gerade genügend Zeit um mal ein paar Blogposts nachzuholen – Pustekuchen, die Tage sind trotz „Corona-Frei“ genauso voll und ich am Abend eigentlich nur noch parat für die Couch… Aber die Hauptsache es gut uns allen gut und wir sind gesund, mental befinde ich mich immer so zwischen „eigentlich ist es auch total schön so alle zusammen“ oder dem absoluten Lagerkoller 😉 Nach dem heutigen Stand dürfte der Belagerungszustand mit den Kids „nur“ noch bis zum 11. Mai gehen… Lassen wir uns überraschen!

Nun aber mal zu den schönen Dingen des Lebens – genähte Unikate, bei weiten schafft es nur ein Bruchteil meiner genähten Sachen in den Blog, oft sind es die welche mir besonders am Herzen liegen, besonderes Zeitaufwändig waren und überhaupt meist nur private „Nähsachen“ wie zb dieser „Superpower Roana“ nach einem Schnittmuster von Hansedelli.

Auf ihn treffen auch alle Merkmale für einen Blogpost zu, wirklich wirklich aufwändig, ich hätte ihn am liebsten selber behalten und privat bleibt er quasi weil er in der Familie bleibt – nicht bei mir aber nicht allzu fern 🙂

Die Wunschvorstellung war ein trendiger Rucksack für die Uni und den Alltag, nicht so gross nicht zu klein, ein Macbook sollte Platz haben und einen Flaschenhalter wäre auch toll.

Das kleine Netzfach ist auch total praktisch für alle kleine wie Stifte, Labello etc…

Ach und Aussenfächer wären auch ganz cool! All das bringt der „Roana“ definitiv mit! Ein Glück hatte ich die „richtigen“ Stoffe zuhause und so durfte einmal nach Herzenslust in mein Stoffregal gefasst werden <3

Vernäht habe ich aussen ein Canvas kombiniert mit Kunstleder und innen klassische Baumwollwebware, auch wenn ich sonst total ein Fan von beschichteten Stoff bin, muss ich sagen das diese Stoffkombination auch nach vielen Tragen ihren Reiz nicht verliert und „schön“ bleibt. Woher ich das weiß? Na ich trage doch meinen „Mama Rocks Roana“ selber noch sehr gerne 😉

Apropos Tragen die Rückansicht will ich euch nicht vorenthalten und kann auch auch verraten das er sehr bequem zu tragen ist.

Das Aussenrückfach natürlich nicht zu vergessen 😉

Und nicht nur Robin hat sich mit auf die Bilder geschummelt, nein auch sein Kumpel Batman wollte sich schon den „Superpower Rucksack“ schnappen, hilft nur nichts wenn man zu klein ist 😉

In diesem Sinne darf ein wenig Spass nicht fehlen, ich wünsche euch alles Liebe und bleibt gesund!

xoxo Peggy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: